Rezertifizierungskurs ICW e.V. für Absolventen der ICW Seminare

10.10.2019

Palliative Wundversorgung         Nr. 8617

Exulzerationen im neuen Wording „Malignom-assoziierte Wunden“ sind tumor- und therapiebedingte Wunden in palliativer Lebenssituation. Diese Wunden gehen mit schwerwiegenden Symptomen sowohl für die Psyche als auch die Physis einher.

In der Palliative Care gilt es, die belastenden Symptome wie Wundschmerz, Juckreiz, Exsudation, Wundgeruch und Blutung unter Kontrolle zu bringen. Verbandstoffe müssen unter anderen Gesichtspunkten betrachtet werden. Es gilt hier nicht ein feuchtes Wundmilieu zu schaffen, sondern die Möglichkeiten der Innovation zu nutzen, um Lebensqualität bei den Betroffenen und ihren Angehörigen zu verbessern.

Jeder Patient ist eine neue Herausforderung mit unterschiedlichen Bedürfnissen und Symptomgewichtung.

In der Kommunikation bedarf es Aufrichtigkeit, Achtsamkeit, Respekt und Mut, um Themen wie z.B. belastenden Wundgeruch, zu erörtern.

Oberste Devise: „Nicht dem Leben mehr Tage, sondern den Tagen mehr Leben geben.“ C. Saunders


Inhalte:

Palliativ – ist eine Frage der Haltung   
Verbandstoffe und Wundauflagen – Einsatz im palliativen Bereich
Symptombehandlung bei malignom-assoziierten Wunden
Fallbeispiele in palliativer Lebenssituation
 

 

Ihr Nutzen:

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer

reflektieren ihre eigene Haltung zur palliativen Wundversorgung,
können den Einsatz von Wundauflagen im palliativen Bereich sach-und fachgerecht beurteilen,
erfahren Möglichkeiten der Symptomkontrolle,
erwerben Sicherheit in der Anwendung angemessener Kommunikationsformen,
setzen sich anhand von Fallbeispielen mit den komplexen Situationen der palliativen Wundversorgung auseinander und erhalten so eine wichtige Orientierungshilfe für die berufliche Praxis.
 

 

Dozentin:

Inga Hoffmann-Tischner, Gesundheits- u. Krankenpflegerin, Pflegetherapeutin Wunde ICW e.V., Organisatorin der ICW Wund-AG Köln und Umgebung,

Geschäftsführerin und Inhaberin Wundmanagement Köln

Pflegedienstleiterin Kölner Pflegedienst

 

 

 

 

Teilnehmerkreis:

Wundexperten ICW, die bereits erfolgreich einen Basis- oder Aufbaukurs absolviert haben.

 

 

Termin und Ort:

Kurs 8617: 10.10.2019

 

Klinikum Dortmund gGmbH

Raum Phönix

Beurhausstr. 40

44137 Dortmund

 

 

Zeit:

9.00 – 16.15 Uhr

 

 

Teilnahmegebühr:

105,00 € (incl. Seminarunterlagen und Zertifikatsgebühren)

 

 

Beratung & Kontakt:

Tel.: 0231-953-20239

Dorothee.grosse(at)klinikumdo(punkt)de

 

AkademieDO
Beurhausstraße 40
44137 Dortmund

Telefon +49 (0)231 953 20236
info [at] akademiedo [dot] de