Datenschutz im Gesundheitswesen

14.11.2019

Das sollten Sie unbedingt wissen

Datenschutz ist nicht nur für den Einzelnen zunehmend interessant, sondern spielt auch im Gesundheitswesen eine besondere Rolle. Mitarbeiter müssen in ihren Arbeitsabläufen täglich eine Vielzahl von datenschutzrechtlichen Vorgaben einhalten oder sich mit solchen Vorgaben auseinandersetzen (z.B. Herausgabe von Behandlungsunterlagen, Informationen an Angehörige, Umgang im Rahmen der Nutzung der elektronischen Akten etc.). Erfahren Sie in dieser Veranstaltung, wie Sie sich in diesen Situationen richtig und sicher verhalten.


Inhalte:

Grundlagen des Datenschutzes
Was sind „personenbezogene Daten“?
Bedeutung der Schweigepflichtentbindungserklärung im Rahmen der Herausgabe von Behandlungsunterlagen
 

 

Ihr Nutzen:

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer

erfahren, was es mit dem Datenschutz auf sich hat,
erlangen Kenntnisse über datenschutzrechtliche Grundbegriffe,
erhalten Sicherheit im Umgang mit dem Herausgabeverlangen von Krankenblattunterlagen.
 

 

Dozentin:

Ass. Jur. Anna-Vanessa Säcker, Justiziariat; Klinikum Dortmund gGmbH

 

 

Methoden und Vermittlungsformen:

Vortrag
Erfahrungsaustausch
 

 

Teilnehmerkreis:

Mitarbeiter/innen des Klinikums

 

 

 

Diese Veranstaltung wird ausschließlich für Mitarbeiter/innen des Klinikums angeboten.

 

 

Termin und Ort:

Kurs 8410: 14.03.2019

Kurs 8410: 14.11.2019

 

Klinikum Dortmund gGmbH

Raum Westfalen

Beurhausstr. 40

44137 Dortmund

 

 

Zeit:

14.30 - 16.00 Uhr

 

 

Teilnahmegebühr:

kostenlos

 

Beratung & Kontakt:

0231-953-20236

stefanie.giese(at)klinikumdo(punkt)de

 

AkademieDO
Beurhausstraße 40
44137 Dortmund

Telefon +49 (0)231 953 20236
info [at] akademiedo [dot] de