Reflexionstag Integrative Validation

03.07.2019

Einfach ist die Theorie - und mühsam die Umsetzung!? Wie klappt es in der Praxis mit der Integrativen Validation? Im gemeinsamen Austausch erörtern die Teilnehmer/innen des Grundkurses ihre Erfahrungen mit der Anwendung des Konzeptes. Beispiele „Guter Praxis“, aber auch Situationen, in denen es vielleicht noch nicht so gut geklappt hat, werden gemeinsam diskutiert. Unter fachkundiger Moderation der Referentin gibt es noch mal wichtige Hinweise zur Methode. Auch die Bearbeitung von Fallbeispielen aus der Praxis der Teilnehmer/innen stellt einen Schwerpunkt dar. Letztendlich geht es auch um die gemeinsame (Be-)Stärkung im Handeln und bei der Umsetzung der Methode.


Inhalte:
Erfahrungsaustausch
Bearbeitung von Fallbeispielen
Auffrischung der Methode

 

 

Ihr Nutzen:

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer
lernen von anderen und erhalten praktische Tipps für die Anwendung,
frischen ihr Wissen auf,
konkretisieren die Anwendungsmöglichkeiten.

 

 

Dozentin: 

Maria Kobus, Gesundheits- u. Krankenpflegerin, autorisierte Trainerin des Instituts für IVA (Integrative Validation); Bochum

 

 

Methoden und Vermittlungsformen:
praktische Übungen in Verbindung mit theoretischem Input
Bearbeitung von Fallbeispielen

 

 

Teilnehmerkreis:

Mitarbeiter/innen, die bereits den Grundkurs „Integrative Validation“ besucht haben

 

 

 

 

Termin und Ort:

Kurs 8023: 20.02.2019

Kurs 8444: 03.07.2019                                                              

 

 

Klinikum Dortmund gGmbH

Raum Magistrale 1

Beurhausstr. 40

44137 Dortmund

 

 

Zeit:

8.30 - 12.30 Uhr

                                                                                                       

 

Teilnahmegebühr:

80,00 €

 

Für Mitarbeiter/innen des Klinikums ist die Teilnahme kostenlos.

 

 

Beratung & Kontakt:

0231-953-20236

stefanie.giese(at)klinikumdo(punkt)de

 

AkademieDO
Beurhausstraße 40
44137 Dortmund

Telefon +49 (0)231 953 20236
info [at] akademiedo [dot] de