Integrative Validation (Reflexionstag)

Die Betreuung und Begleitung von Menschen mit Demenz gehört zu den anspruchsvollsten und auch schwierigsten Aufgaben in der Pflege. Zunehmend gelingt es nicht mehr, die Kommunikation auf der uns vertrauten Inhaltsebene zu gestalten. Eine große Herausforderung im Umgang mit Demenzerkrankten ist es, dass sie für uns nur schwer zu verstehen sind, ihre Sicht- bzw. Erlebensweise für uns nur schwer nachzuvollziehen ist.

Die Integrative Validation ist eine wertschätzende Umgangsform, die das „Anderssein“ dieser Menschen respektiert. So können Angst und Stress vermindert und Auslöser für herausforderndes Verhalten erkannt und vermieden werden.

 

Inhalte:

 

 

Ihr Nutzen:

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer

 

Dozentin:

Maria Kobus, Gesundheits- u. Krankenpflegerin; autorisierte Trainerin des Instituts für IVA (Integrative Validation)

 

 

Methoden und Vermittlungsformen:

 

 

Teilnehmerkreis:

Mitarbeiter/innen, die Umgang mit Menschen mit Demenz haben

 

 

 

 

 

Termin und Ort:

Kurs 7714: 07. und 08.11.2018

Kurs 8023: 20.02.2019 Reflexionstag                                      

 

 

Klinikum Dortmund gGmbH

Raum Magistrale 1

Beurhausstr. 40

44137 Dortmund

 

 

Zeit:

jeweils 8.30 - 16.00 Uhr

8.30 - 12.30 Reflexionstag

                                                                                                       



Teilnahmegebühr:

380,00 € Grundkurs

80,00 € Reflexionstag

 

Für Mitarbeiter/innen des Klinikums ist die Teilnahme kostenlos.

 

Beratung & Kontakt:

0231-953-20236

stefanie.giese@klinikumdo.de