Schmerzkonferenz

Schmerzkonferenz                                                     

Interdisziplinäre Schmerzkonferenz im Klinikum Dortmund (zertifiziert durch die Ärztekammer)

 

An jedem 2. Mittwoch des Monats richtet die Klinik für Schmerz- und Palliativmedizin eine Schmerzkonferenz aus. Das Angebot richtet sich an interessiertes Medizinpersonal und insbesondere an ärztliche Kolleginnen und Kollegen, die eigene Fälle im Rahmen ihrer schmerzmedizinischen Tätigkeit vorstellen möchten.

Die Konferenzen beginnen mit einem kurzen Fachvortrag. Im Anschluss werden klinikinterne und externe Fälle vorgestellt und im Team diskutiert. Die Demonstration von Bildmaterial und Untersuchungsmöglichkeiten am Patienten sind gewährleistet.

Die Schmerzkonferenzen sind von der Ärztekammer und der KV Westfalen-Lippe anerkannt.

 

 

Inhalte:

 

 

Ihr Nutzen:

Die Teilnehmer/innen können besondere schmerzmedizinische Fälle aus ihrem Alltag vorstellen bzw. von den Fallvorstellungen anderer Kolleginnen und Kollegen profitieren. Die Besprechung erfolgt nach Aktenlage und Patientenvorstellung. Im Anschluss wird im interdisziplinären Team aus Ärzten, Psychotherapeuten, Physiotherapeuten, Ergotherapeuten und Pflegekräften diskutiert, um eine umfängliche Therapiestrategie zu erarbeiten. Die Konferenz bietet zudem Raum für fachspezifische Diskussion über die Fallvorstellungen hinaus, um die praktische Arbeit in der Schmerzmedizin weiterzuentwickeln.

Schmerzkonferenzen sind eine verpflichtende Veranstaltung für Ärztinnen und Ärzte in der Fortbildung „Spezielle Schmerztherapie“ und ermächtigte Schmerztherapeuten.

 

 

Dozentin/Dozent:

Dr. Carsten Meyer, Klinikdirektor der Klinik für Schmerz- und Palliativmedizin; Klinikum Dortmund gGmbH

Daniela Fischer, Oberärztin der Klinik für Schmerz- und Palliativmedizin; Klinikum Dortmund gGmbH

 

 

Methoden und Vermittlungsformen:

 

 

Wir freuen uns über die Einreichung und Besprechung externer Patienten. Bitten melden Sie Ihre Fälle inkl. einer 2-3- zeiligen Katamnese vor der Konferenz an. Röntgen-/MRT-CDROMs können vorab eingelesen werden.

 

Für Fallvorstellungen ist eine Anmeldung unter

schmerzklinik@klinikumdo.de oder der Telefonnummer 0231-953-21386 erforderlich.

 

 

Teilnehmerkreis:

 

 

Termin und Ort:

Klinikum Mitte, Haus E, 4. Etage, Klinik für Schmerz- und Palliativmedizin

 

Jeder zweite Mittwoch im Monat: 09.01.2019, 13.02.2019, 13.03.2019, 10.04.2019, 08.05.2019, 12.06.2019, 10.07.2019, 14.08.2019, 11.09.2019, 09.10.2019, 13.11.2019, 11.12.2019

 

Zeit:

7.30-11.00 Uhr


Teilnahmegebühr:

kostenlos

 

Beratung & Kontakt:

Anmeldung: Tel.: 0231-953-21391 (Frau Petra Timmerhues)

schmerzklinik(a)klinikumdo.de