4. Dortmunder Notfallsonografie-Workshop

02.11.2023

E-Learning (6 Wochen vor Kurs bis 2 Wochen nach Kurs) Start Präsenz:  02.11.2023


Der Ultraschall erhält einen immer stärkeren Einzug in alle Bereiche der Anästhesie und Intensivmedizin. In vielfältigen Notfallsituationen gibt die Sonografie richtungsweisende Unterstützung bei der Differentialdiagnose. Sie ermöglicht oft zeitsparend die Diagnosefindung und damit Unterstützung bei der Therapieentscheidung.

Der AFS-zertifizierte Kurs umfasst ein breites Spektrum der für Anästhesist:innen relevanten Untersuchungsgänge. Er umfasst die Untersuchung von Herz und Lunge ebenso wie die Untersuchung des Abdomens. Auch die Sonografie der Trachea wird dargestellt. Es gibt ausreichend Gelegenheit in Kleingruppen am Modell zu sonografieren.

Das vorgeschaltete eLearning dauert rund 6 Stunden.

Inhalte:

  • orientierende Echokardiografie,
  • Lungensonografie
  • eFAST-Untersuchungsgang
  • Sonografie von VCI und Aorta
  • Sonografie von Antrum und Trachea

 

Ihr Nutzen:

  • Sie lernen den Ultraschall, den M-Mode und die Dopplersonografie einzusetzen,
  • Sie lernen den Umgang und die Einsatzgebiete verschiedener Schallköpfe für die Untersuchungsverfahren,
  • Sie lernen Artefakte bei der Sonografie zu interpretieren und zu nutzen,
  • Sie lernen den sonografischen Normalbefund der Lunge und das Erkennen von Pneumothorax, Ergüssen und intrapulmonaler Flüssigkeitszunahme,
  • Sie lernen Normalbefunde und grobe Pathologien bei der subkostalen Echokardiografie und FAST-Untersuchung zu erkennen,
  • Sie lernen die Integration der Echokardiografie in das Vorgehen beim Advanced Life Support,
  • Sie lernen, freie abdominelle Flüssigkeit, ein abdominelles Aortenaneurysma und eine Blasentamponade zu erkennen,
  • Sie lernen, wie der Volumenstatus grob durch Sonografie der Vena cava inferior zu beurteilen ist,
  • Sie können die theoretischen Grundlagen im eLearning zeitlich flexibel selbst erarbeiten,
  • Sie haben ausgiebig Gelegenheit zur eigenständigen Sonografie am Probanden,
  • Sie lernen in Hands-on-Übungen mit maximal 5 Teilnehmenden pro Arbeitsplatz,
  • Sie können sich von der Begeisterung für den Ultra­schall anstecken lassen.

 

Dozent:innen:

Mitarbeitende der Klinik für Anästhesiologie, operative Intensivmedizin, Schmerz- u. Palliativmedizin; Klinikum Dortmund gGmbH:

Prof. Dr. Richard K. Ellerkmann, DESA, Klinikdirektor

Frank Fieber, Oberarzt

Dr. Moritz Fiebig, Oberarzt

Dr. Malte Förster-Schmidt, Assistenzarzt

Dr. Andreas Garling, leitender Oberarzt

Dr. Kornelius Göbbert, Facharzt

Oliver Höhn, Oberarzt

Dr. Susanne Jöbges, Oberärztin

Dr. Sebastian Meintz, Oberarzt

Kathrin Odenbrett, Fachärztin

Dr. Andreas Otte, Oberarzt

PD Dr. Andrea Paris, Oberärztin

Holger Pohl, Oberarzt

Robert Rixecker, Facharzt

Dr. Thomas Wehrmann, Oberarzt

 

Methoden und Vermittlungsformen:

Die Vermittlung erfolgt praxisnah unter Berücksichtigung pädagogischer Aspekte der Erwachsenenbildung mit hohem Anteil und besonderem Schwerpunkt auf praktischen Übungen in Kleingruppen.

Im vorgeschalteten E-Learning der DGAI werden die Grundlagen des Ultraschalls erarbeitet und in die Echokardiografie, die Sonografie von Lunge und den FAST-Untersuchungsgang eingeführt. In der Präsenzphase wird sich ausgiebig der Sonografie mit Schwerpunkt auf Lungensonografie, orientierende Echo­kardiografie und FAST-Untersuchung gewidmet.

 

Zielgruppe:

Anwender:innen aus der Anästhesiologie, Rettungs- und Notfallmedizin mit Erfahrungen in der Sonografie

Bitte beachten: Der Besuch des AFS-Moduls 1 „Grundlagen und Gefäße“ oder eine vergleichbare Qualifikation ist Voraussetzung zum Besuch des Workshops.

min. TN 10 – max. TN 20

 

Termin und Ort:

Kurs 13129:  3. Dortmunder Notfallsonografieworkshop

E-Learning  (6 Wochen vor Kurs bis 2 Wochen nach Kurs)

Präsenzphase 20.04.2023

 

Kurs 13130:  4. Dortmunder Notfallsonografieworkshop

E-Learning (6 Wochen vor Kurs bis 2 Wochen nach Kurs)

Präsenzphase 02.11.2023

 

Klinikum Dortmund gGmbH

Raum Phoenix, Verwaltungsgebäude, 1. OG

Beurhausstraße 40

44137 Dortmund

 

Zeit:

12:30-19:00 Uhr

 

Teilnahmegebühr:

Kursgebühr 390 € (inklusive E-Learning, elektronische Kursunterlagen, Pausengetränke und Verpflegung)

Für Mitarbeitende der Klinikum Dortmund gGmbH ist die Teilnahme kostenlos.

Die Zertifizierungen bei der Ärztekammer Westfalen-Lippe und der DGAI (AFS-Module „Grundlagen und Gefäße“ und „Neurosonographie“) sind beantragt.

Das E-Learning wird über die DGAI im Rahmen der ärztlichen Fortbildung der Ärztekammer Bayern zertifiziert.

Die Veranstaltung findet mit Unterstützung der Industrie statt.

 

Beratung:

Sekretariat Klinik für Anästhesiologie, operative Intensivmedizin, Schmerz- und Palliativmedizin

Petra Timmerhues

Tel.: +49 (0) 231 953 21391

anaesthesie(at)klinikumdo(punkt)de

 

Anmeldung:

Tel.: +49(0)231 953 20527

jutta-brockmann-kursch(at)klinikumdo(punkt)de

 

Anmeldeschluss:

Kurs 13129: bis zum 23.02.2023

Kurs 13130: bis zum 07.09.2023

 

Stornierungen:

Sind bei dieser Veranstaltung nur bis acht Wochen vor der Veranstaltung kostenfrei möglich. Erfolgt die Stornierung weniger als acht Wochen vor Beginn des Präsenzkurses, ist die volle Teilnehmergebühr zu zahlen – auch von Mitarbeitenden der Klinikum Dortmund gGmbH.

 

 

 

AkademieDO
Beurhausstraße 40
44137 Dortmund

info [at] akademiedo [dot] de