6. Dortmunder Nikolaus-Symposium für Physiotherapeuten

11.12.2020

Moderne operative Behandlungsformen und physiotherapeutische Konzepte zur Behandlung von sportmedizinischen Verletzungen des Kniegelenkes


Freitag, 11. Dezember 2020
Beginn: 14.30 Uhr
Ort: Hörsaal Kinderchirurgie, KLZ Mitte

 

Sehr geehrte Physiotherapeutinnen und Physiotherapeuten,


in diesem Jahr möchten wir zum 6. Mal mit Ihnen das Dortmunder Nikolaussymposium für Physiotherapeuten veranstalten. Die sportmedizinische Versorgung von Verletzungen unterliegt einer sehr hohen Dynamik: Einerseits gibt es für verschiedene Krankheitsbilder immer wieder neue und modifizierte Operationstechniken, an die sich die Physiotherapeutin/der Physiotherapeut anpassen muss, andererseits sehen wir auch bei der Physiotherapie neue Möglichkeiten und Konzepte um eine schnelle und qualitativ hochwertige Rehabilitation der Patienten sicherzustellen. In diesem Jahr möchten wir den Schwerpunkt erneut auf die untere Extremität legen. Sie erfahren etwas über moderne Operationsmethoden bei sportmedizinischen Verletzungen sowie über deren physiotherapeutische Behandlung. Von der Meniskusverletzung über Kreuzbandrupturen bis hin zu Knorpelschäden werden die wesentlichsten Verletzungen dargestellt. Wir haben hierzu wieder langjährig erfahrene Ärzte und Physiotherapeuten als Referenten gewinnen können.

Mit diesem Programm möchten wir Sie herzlich zum 6. Dortmunder Nikolaussymposium für Physiotherapeuten einladen.

Ziel dieser Veranstaltung ist es, gemeinsam ins Gespräch zu kommen, Erfahrungen auszutauschen und voneinander zu lernen.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen.

Herzlichst Ihre


Prof. Dr. med. C. Lüring
Klinikdirektor

Dr. med. T. Wemhöner
Oberarzt

 

Programm: 

14.30 Uhr Begrüßung
C. Lüring


14.30 Uhr Kreuzbandruptur, wann konservativ, wann operativ? Welche Behandlung?
T. Wemhöner


14.50 Uhr Meniskuschirurgie, von der Naht bis zur Resektion. Immer OP?
M. Paschke


15.10 Uhr Knorpelschäden des Kniegelenkes, welche Möglichkeiten hat man?
C. Lüring


15.30 Uhr Pause


15.50 Uhr Naturheilverfahren bei Kniegelenksverletzungen
M. Wirth


16.10 Uhr Erfahrungen bei der ambulanten Physiotherapie bei VKB Verletzungen, Problem und Lösungsstrategien.
B. Bahrenberg


16.30 Uhr Möglichkeiten der stationären Physio- und Schmerztherapie bei chronischer Gonalgie
J. Wragge


16.50 Uhr Zusammenfassung und Verabschiedung
C. Lüring


17.10 Uhr Get together

 

Referenten: 

Prof. Dr. Christian Lüring
Klinikdirektor
Orthopädische Klinik
Klinikum Dortmund


Dr. Tim Wemhöner
Oberarzt
Orthopädische Klinik
Klinikum Dortmund


Dr. Moritz Paschke
Assistenzarzt
Orthopädische Klinik
Klinikum Dortmund


Bernd Bahrenberg
Physiotherapeut
ORTHOMED GmbH
Dortmund


Mascha Wirth
Lehrerin für Physiotherapie
Ludwig Fresenius Schulen
Dortmund


Johanna Wragge
Physiotherapeutin, M.Sc.


Manuelle Therapie
Klinik für Schmerzmedizin
Klinikum Dortmund

 

Anmeldung: 

Um Anmeldung bis zum 08.12.2020 wird gebeten unter:
Klinikum Dortmund gGmbH
AkademieDO · z. Hd. Dorothee Grosse
Beurhausstr. 40 · 44137 Dortmund
Tel.: +49 (0) 231 953 20239 · Fax: +49 (0) 231 953 21063
dorothee.grosse@klinikumdo.de

 

AkademieDO
Beurhausstraße 40
44137 Dortmund

Telefon +49 (0)231 953 20236
info [at] akademiedo [dot] de