Das Gesundheitsseminar – Konzentrierter und wacher durch den Nachtdienst (neu)

06.02.2023

Die Nachtschichtarbeit gehört in der Gesundheits-und Krankenpflege zum Berufsalltag. Dabei stellt die Arbeit im 3-Schichtsystem den Organismus unweigerlich vor große Herausforderungen.

Wach und konzentriert bleiben zu müssen, wenn der Körper den wichtigen Schlaf verlangt, ist ein Problem, das jede:r auf die eigene Weise zu bewältigen versucht.

Auch der erholsame und ausreichende Schlaf nach der Nachtschicht hängt eng mit der körperlichen und geistigen Leistungsfähigkeit in der Nacht zusammen.

Eng verbunden damit ist das Thema Essen und Trinken während des Nachtdienstes, das in seiner Bedeutung für die eigene Gesunderhaltung noch wenig Beachtung findet. Doch welche Erkenntnisse und Hilfestellungen gibt es für Mitarbeitende, die im Nachtdienst tätig sind? Auch wenn die Nacht nicht zum Tag gemacht werden kann, so möchte das Seminar einen Beitrag leisten, körperliche Belastungen besser auszubalancieren und Anregungen zum Erhalt der eigenen Gesundheit mit nach Hause zu nehmen.


Inhalte:

  • Vorstellung unterstützender Maßnahmen und Empfehlungen aus unterschiedlichen Fachbereichen
  • Chronobiologie und Biorhythmus
  • Verhaltenstipps für die Nacht
  • Essen und Trinken in der Nacht – worauf es ankommt
  • (kleinere) Pausen gestalten: aktivierende Übungen für Körper und Geist
  • mit der Aromatherapie konzentrierter bleiben
  • Unterstützende Maßnahmen vor dem Tagschlaf

 

Ihr Nutzen:

Sie erhalten Tipps und Anregungen, um weniger angestrengt und müde durch die Nacht zu kommen,
erfahren Sie konkret, wie Essverhalten und Ernährungs-Timing genutzt werden können, um den Nachtdienst gut zu meistern,
lernen Sie kleine mentale Übungen kennen, die Ihnen über den „toten Punkt“  in der Nacht hinweghelfen,
erfahren Sie, wie es Ihre Kolleg:innen machen und nutzen Sie deren Ideen und Vorschläge.
 

Dozentin:

Eva Maria Anslinger; Dipl. -Pädagogin, Krankenschwester, Trainerin; Hamm

 

Methoden und Vermittlungsformen:

  • theoretischer Input
  • Erfahrungsaustausch
  • praktische Übungen in Verbindung mit theoretischem Input

 

Zielgruppe:

Mitarbeitende aus Arbeitsbereichen mit Schichtdienst

min. TN 10 – max. TN 14

 

Termin und Ort:

Kurs 13245: 06.02.2023

 

Klinikum Dortmund gGmbH

Raum Westfalen, Haus V 4, EG

Beurhausstr. 40

44137 Dortmund

 

Zeit:

9.00 - 16.30 Uhr

                                                                                                       

Teilnahmegebühren:

190,00 €

Für Mitarbeitende des Klinikums und der ServiceDO ist die Teilnahme kostenlos.

 

Kontakt:

Tel.: +49 (0) 231 953 20502

stefanie.giese(at)klinikumdo(punkt)de

 

AkademieDO
Beurhausstraße 40
44137 Dortmund

info [at] akademiedo [dot] de