Die Patientenverfügung – Chance auf Selbstbestimmung und Grenzen (neu)

09.11.2023

Seit 2009 ist die Patientenverfügung rechtlich geregelt und wird von vielen Patient:innen als Instrument der Selbstbestimmung angenommen.
Dennoch stellt der rechtlich korrekte Umgang mit Patientenverfügungen klinische Praktiker regelmäßig vor Herausforderungen und es gibt Unsicherheiten.
In diesem Seminar erhalten Sie Informationen zur rechtlichen Bedeutung der Patientenverfügung. Abschließend können konkrete Fragen und die Anwendung des Gelernten für den beruflichen Alltag mit der Justitiarin des Klinikums erörtert werden.


Inhalte:

  • Rechtliche Grundlagen der Patientenverfügung
  • Probleme mit und Grenzen der Patientenverfügung

 

Ihr Nutzen:

  • Sie erwerben Kenntnisse für einen möglichst rechtssicheren Umgang mit Patientenverfügungen.
  • Zum Ende der Veranstaltung wird Frau Meyer, Justitiarin des Klinikums Dortmund, dazukommen und evtl. entstandenen Fragen zur Umsetzung des Gelernten im Klinikum mit Ihnen besprechen.

 

Dozentin:
Sandra Borchert, Juristin und Krankenschwester

Kerstin Meyer, Leiterin Justitiariat Klinikum Dortmund

 

Methoden und Vermittlungsformen:

  • Trainerinput
  • Erfahrungsaustausch

 

Zielgruppe:

Mitarbeitende aller Berufsgruppen
min. TN 10 – max. TN 20

 

Termin und Ort:
Kurs 12946:        02.03.2023

Kurs 12978          09.11.2023

 

Klinikum Dortmund gGmbH

Raum Phoenix, Verwaltungsgebäude, 1. OG

Beurhausstr. 40

44137 Dortmund

 

Zeit:

10.00 – 14.00 Uhr

 

Teilnahmegebühr:

80,00 €

 

Für Mitarbeitende des Klinikums und der ServiceDO ist die Teilnahme kostenlos.

 

Beratung & Kontakt:

Tel.: +49(0)231 953 20236

 

AkademieDO
Beurhausstraße 40
44137 Dortmund

info [at] akademiedo [dot] de