Rezertifizierungskurs ICW e.V. für Absolventen der ICW Seminare

25.09.2019

MASD - IAD - MARSI - sind Sie schon auf dem neuesten Stand?         Nr. 8618

Viele Begriffe, die international diskutiert werden, sind uns hier oft noch fremd. Primär soll es in diesem Seminar um den Schutz der Haut vor feuchtigkeitsbedingten Läsionen, aber auch vor medizinisch-bedingten Schädigungen der Haut gehen. Wie kann ich erkennen, ob es sich um eine feuchtigkeitsbedingte Läsion oder um eine Druckschädigung der Haut handelt? Welche Läsionen können durch medizinische Hilfsmittel verursacht werden? Wie kann ich die Haut wirksam vor äußeren Einflüssen schützen. Welche Fehler werden gemacht bei der Versorgung der geschädigten Haut?


Inhalte:

Feuchtigkeitsläsionen – Definition – Erkennen
Differenzierung Dekubitus – IAD
Klassifizierungen Dekubitus und IAD
Medical-Adhesive-Realted-Skin Injuries (MARSI) - Rarität oder Alltag
Tipps und Tricks für Hautschutz- und –pflege
 

Ihr Nutzen:

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer

erhalten wesentliche Informationen zum Thema „feuchtigkeitsbedingte Läsionen“,
können sicher IAD und Dekubitalulcera unterscheiden und jeweils klassifizieren,
setzen sich anhand von Fallbeispielen mit den Möglichkeiten und Notwendigkeiten einer sachgerechten Hautpflege auseinander und erhalten so eine wichtige Orientierungshilfe für die berufliche Praxis.
 

Dozentin:

Norbert Kolbig, Wundmanager, Universitätsklinikum Düsseldorf

Methoden und Vermittlungsformen:
Der Tag hat Workshop-Charakter

Teilnehmerkreis:

Wundexperten ICW, die bereits erfolgreich einen Basis- oder Aufbaukurs absolviert haben

Termin und Ort:

Kurs 8618: 25.09.2019

Klinikum Dortmund gGmbH
Raum Tremonia, Verwaltungsgebäude, 1. Etage
Beurhausstr. 40
44137 Dortmund

Zeit:

9.00 – 16.15 Uhr

Teilnahmegebühr:

105,00 € (incl. Seminarunterlagen und Zertifikatsgebühren)

Beratung & Kontakt:

Tel.: 0231-953-20239

 

AkademieDO
Beurhausstraße 40
44137 Dortmund

Telefon +49 (0)231 953 20236
info [at] akademiedo [dot] de